Growbox Bewässerung

-Selber Bauen

tropfbewässerung für growbox selber bauenIn diesen Beitrag erklären wir, wie ihr eine Tropfbewässerung für eure Growbox selber bauen könnt. Es lohnt sich auf jeden Fall eine Bewässerung für die Growbox anzuschaffen, da es viele Vorteile gibt die dafürsprechen, wie zum Beispiel eine konstante und gleichmäßige Bewässerung für optimale Wasser und Nährstoffzufuhr. Eine Growbox mit Bewässerung kann sehr viel Zeit und Arbeit sparen. Wer schon mal ohne eine Bewässerung angebaut hat Merkt schnell das bei einer vollen growbox mansche pflanzen einfach unzugänglich sind. Deshalb lohnt sich der Einsatz in einer growbox mit Automatischen Bewässerungssystem. Jedoch gibt es ein einziger großer Nachteil, der kosten Punkt, eine Gute Bewässerung kostet gerne mal so um die 150 Euro. Wir haben alle Komponente ausfindig gemacht, damit ihr euch die Tropfbewässerung Selber bauen könnt.

Growbox Bewässerungssysteme Wissenswertes

Es gibt viele Growbox Bewässerungssysteme doch die meisten sind nicht sehr praktisch zu mal gibt es verschiedene Bewässerung Methoden neben den ganzen Systemen, wenn du dir hierüber ein Überblick verschaffen willst haben wir auch hierzu ein hilfreichen Beitrag für euch.

Passende Themen.:

Growbox Richtig Bewässern

 

Tropfbewässerung selber bauen Video

Weitere Beiträge von Grows Vater

Wir haben auch eine Low Budget Pumpe in unserer Bewässerungs Sammlung, diese Pumpen eignen sich auf jeden Fall für den kleinen Geldbeutel. Was wir jedoch betonen wollen ist das diese billig pumpen sehr schnell verstopfen und man häufig Probleme hat. Man sollte von Anfang an drauf achten, dass alle Schläuche frei sind und bleiben. Bei diesen Growbox Bewässerungssystemen ist die Reichweite der Schläuche sehr begrenzt deshalb ist eine selbstgebaute Bewässerung seine Mühe wert.

Tropfbewässerung für Growbox selber bauen

Eine Tropfbewässerung bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen muss man nicht mühevoll in den hintersten Ecken mit Hand Gießen und zum anderen werden alle Pflanzen mit der gleichen Nährstoff Menge versorgt. Des Weiteren ist eine Tropfbewässerung sehr praktisch da sie das Wasser langsam und gleichmäßig zuführt. Dies ist nötig um zu Gewehrleisten das, das Wasser und die Nährstoffe auch wirklich bei den Feinwurzeln ankommen. Mit der Zeit verhärtet der Wurzelballen und beim herkömmlichen Gießen läuft das Wasser meist im Topf Rand an den Wurzeln vorbei. Bei einer Tropfbewässerung ist das nicht der Fall, da durch die gleichmäßige und langsame Bewässerung, dafür gesorgt wird das der Wurzelballen mit der Zeit eingeweicht und somit ausreichend mit Nährstoffe versorgt wird. Um 20 Pflanzen in einer Growbox 120x120x200, mit jeweils 500ml Wasser und Nährstoffe zu Bewässern, benötigt man ungefähr 15 min.

Was benötige ich um eine Tropfbewässerung für die Growbox selber zu bauen?

Wenn ihr eureGrowbox bewässerung selber bauen wollt benötigt ihr als erstes einen 2 m langen Schlauch, mit einem außen Durchmesser von 1,5 cm.

1) Bewässerungspumpe

Dann benötigt ihr noch eine Bewässerungspumpe mit 2500l Förderleistung pro Stunde (Ansehen). Eine Pumpe mit 2500l Sollte in jeden Fall verwendet werden da ihr genug druck in den Schläuchen erzeugen müsst um bis zu 20 pflanzen gleichzeitig zu bewässern. Diese Pumpe wird von vielen Herstellern zur Pflanzbewässerung eingesetzt.

2) Tropfschläuche

Zusätzlich benötigt ihr noch die Tropfschläuche, diese bestehen aus 4 einzelnen Schläuchen und sind in der Mitte mit einem Verteiler verbunden. Diese Tropfschläuche sind für ungefähr 5 Euro pro Stück erhältlich (Ansehen).

3 ) Verbindungsstücke

 Als Letztes benötigt ihr noch die Verbindungsstücke für den Anschluss vom Hauptschlauch zu den Tropfschläuchen. Die Verbindungsstücke werden dringend benötigt da bei den tropf Schläuchen keine Verbinder im Lieferumfang enthalten sind. ( Ansehen) Diese Kosten um die 30 Cent.

 

Wenn ihr euch entschieden habt ob ihr eure Bewässerung für die Growbox selber baut, und die Bau-Teile erworben habt hilft euch mein Video oben im Beitrag. Wenn das zu aufwendig ist und ihr es noch bequemer lösen wollt, haben wir auch hierzu eine kosten günstige Lösung (Ansehen). Anstatt die Bewässerung selber zu bauen könnt ihr auch auf eine billige Bewässerung zurückgreifen, diese komplett Bewässerungen kosten um die 40 Euro. Diese Pumpe hat eine Leistung von 400 l/h und sehr dünne Tropfschläuche, sodass man stets auf freie Schläuche achten muss. Wir haben beide Varianten getestet und für uns hat sich die selbst gebaute Bewässerung bewährt.




We Love Big Buds

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare