Growbox Sets

 

Growbox Set

Ein Growbox Set ist perfekt für den Einstieg in die Pflanzenkultivierung, denn weil das Komplettangebot nebst Lampe, Lüfter und Töpfen alles beinhaltet, was zur heimischen Anzucht benötigt wird kann es mit dem eigenen Anbau direkt losgehen.

Growbox Set

Growbox Sets 100*100*200

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2017 um 20:03 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2017 um 20:03 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2017 um 20:02 Uhr aktualisiert.

 

 

 

 

 

 

 

Growbox Sets 120*120*200

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2017 um 20:02 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2017 um 22:38 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 22. August 2017 um 8:14 Uhr aktualisiert.

 

 

Growbox - was ist das eigentlich?

Bei einer Growbox handelt es sich um einen Zuchtschrank, in dem man Pflanzen in einem Raum kultivieren kann. Oft werden Growboxen zum Anbauen von Obst, Gemüse oder sonstigen Pflanzen eingesetzt.

Eigenschaften

Da die Growbox lichtundurchlässig ist, hat der Züchter die Möglichkeit, die Lichtverhältnisse individuell zu regeln. Zum Beleuchten werden besondere Pflanzenlampen im Inneren der Growbox montiert. Diese sind an eine Zeitschaltuhr und an ein Vorschaltgerät gekoppelt. Auf diese Art kann man den Tag- und Nachtrhythmus optimal einstellen, wobei für das Wachsen und Blühen unterschiedliche Lichtintensitäten und verschiedene Beleuchtungszeiten am Tag notwendig sind. Der Ventilator befördert die verbrauchte Luft einfach nach draußen, während in die Growbox durch kleine Öffnung frische Luft hineingelangen kann. Für die Geruchsneutralisierung enthält eine Growbox einen Aktivkohlefilter.

Fazit

Mithilfe einer Growbox hat man die Möglichkeit, ideale Bedingungen zum Anbauen von Pflanzen zu schaffen. Mit diesem Schrank erhalten erfahrene Grower höhere Erträge, was jedoch in Relation zu der entsprechenden Pflanzengröße zu sehen ist. Dafür werden die Pflanzen, die im Außenbereich wachsen, größer.

Vorteile vom Growbox Set

Möchte man die gewünschten Pflanzen im Innenbereich wachsen lassen, hat man selbstverständlich die Möglichkeit, diese ebenso auf die Fensterbank zu stellen. Da diese Vorgehensweise nicht immer sehr ratsam ist, greifen viele Pflanzenbesitzer immer öfter zu einer Growbox, die mehrere Vorteile für den Nutzer bereithält:

Weil der Duft der Tomatenpflanze beispielsweise von der Fensterbank in weitere Räume strömen kann, neutralisiert stattdessen ein Aktivkohlefilter in der Growbox diesen Geruch. Im Innenraum der Box sorgt die Lüftung für frische Luft. Manche Pflanzen können lediglich bei hohen Temperaturen gut wachsen. Dies kann man in einer Growbox erzeugen. Dabei ist es egal, ob das Zimmer lediglich 20 Grad Celsius warm ist. Durch die Growbox hat man ein Behältnis, das gut isoliert und keineswegs zu beheizen ist, weil sich die notwendige Wärme allein durch das Beleuchten erreichen lässt.

Growbox Sets sind daher besonders praktisch, da sie gegenüber selbstgebauten Boxen einige Vorteile aufweisen. Einsteiger brauchen sich nicht mühevoll mit den Einzelteilen der Growbox befassen, nur damit sie letztlich feststellen, dass doch was vergessen wurde. Im Growbox Set sind schon alle Komponenten enthalten, sodass der Hobbygärtner gleich mit dem Aufziehen der gewünschten Pflanzen anfangen kann. Selbst Personen, die handwerklich keineswegs so begabt sind, einen Schrank zur Growbox umzufunktionieren, sollte am besten ein Growbox Set besorgen.

Was noch für den Kauf eines Sets spricht, ist der Verkaufspreis. Boxen, die das gesamte Zubehör enthalten, sind viel preiswerter im Gegensatz zu den addierten Aufwendungen für die Einzelteile.
Growbox Set - das beinhaltet es

Heimischer anbau mit dem Growbox Set

In ein Growbox Set gehören sämtliche Einzelteile, die zur Aufzucht von Pflanzen notwendig sind. Dabei sollte man beachten, dass es zum Teil große Unterschiede in diesen Varianten der Komplettsets gibt. Es sind solche erhältlich, die lediglich die Basics enthalten und wiederum weitere, die eine professionelle Ausstattung beinhalten und sogar Erde, Dünger sowie Töpfe mit einschließen. Weiterhin ist es wichtig, darauf zu achten, dass die entsprechende Ausstattung eines Komplettsets ebenso davon abhängt, welche Größe die Growbox hat. Kleine Boxen können keineswegs viel Zubehör gebrauchen, da hierfür einfach nicht genügend Platz ist.

Trotzdem gibt es einige Bestandteile, die ein durchschnittliches Growbox Set enthalten sollte: Hierzu zählen die Leuchtmittel. Damit das Licht in der Growbox verstärkt wird, werden normalerweise ebenso Reflektoren mitgeliefert. In diese Box gehört zum Beleuchten auch ein Vorschaltgerät. Damit man überprüfen kann, dass die entsprechenden Bedingungen für die Gesundheit und das Wachstum der Pflanze garantiert sind, benötigt ein Growbox Set ebenso ein Messgerät für die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur. Zudem darf natürlich auch eine Zeitschaltuhr, mit der die Lüftung und die Beleuchtung bezüglich Dauer und Zeit steuerbar ist, nicht fehlen. Damit die Pflanzen auf keinen Fall in der Growbox ersticken, muss eine Lüftung im Set enthalten sein. Bei einem Komplettset wird oft ein Aktivkohlefilter mitgeliefert, um den Pflanzengeruch zu neutralisieren.

Sehr kostspielige Profi-Sets enthalten weiterhin ein ausgeklügeltes Bewässerungsystem, was jedoch keineswegs unbedingt nötig ist, um ertragreiche und gesunde Pflanzen aufzuziehen.
Kosten eines Growbox Sets

Der Preis eines Komplettsets ist in erster Linie von der Ausstattung und Größe abhängig. Kleine Boxen, die 60 Zentimeter hoch sind, kosten mindestens 150 Euro. Solche Growboxen eignen sich lediglich zur Haltung von besonders kleinen Pflanzen oder zum Aufziehen von Stecklingen. Will man eine Growbox über die Pflanzenzucht hinweg nutzen, sollte man sich eine Growbox anschaffen, die zumindest eine Breite von 100 Zentimetern und eine Höhe von 200 Zentimetern aufweist. Derartige Growbox Sets dieser Größe gibt es bereits schon ab 250 Euro zu kaufen.